Xeikon sponsert den Planckendael Zoo

 Patrick Van Baelen - Anja Stas.

Im Bild:  Patrick Van Baelen  und Anja Stas. Foto: Xeikon. 

Überlebenschancen des Gepards erhöhen

Xeikon sponsort seit kurzem  den belgischen Zoo Planckendael und das Centre for Research and Conservation (CRC) um deren Anstrengungen zuunterstützen, das Überleben und den Fortbestand der Geparde auf der ganzen Welt zu erhöhen. Dem CRC zufolge ist der Gepard das schnellste Landtier der Welt. Erkann in nur 4 Sekunden auf eine Geschwindigkeit von mehr als 100 km/h beschleunigen. Weltweit gibt es nur noch etwa 25.000 der Tiere. Mit seiner Unterstützung möchte Xeikon dazu beitragen, dass der weltweite Bestand des Gepards weiter wächst und dass sein Lebensraum, ob in der freien Wildbahn oder in Gefangenschaft, geschützt wird.

„Mit der (bevorstehenden) Markteinführung unserer Digitaldruckmaschine Cheetah – so lautet die englische Übersetzung von Gepard – und unserer ‚Year of the Cheetah‘ Kampagne bietet dieses Sponsoring eine ideale Möglichkeit,nicht nur mehr Aufmerksamkeit auf die schnellste Digitaldruckmaschine ihrer Klasse zu lenken, sondern darüber hinaus den weltweiten Bestand des Gepards,dem schnellsten Tier seiner Klasse, zu fördern“, betont Patrick Van Baelen,VP-WW Marketing bei Xeikon. „Als Unternehmen konzentriert sich Xeikon darauf,der Druck- und Verpackungsbranche umweltfreundliche Lösungen zur Verfügung zustellen. Wir freuen uns, den Planckendael Zoo und das CRC in ihrer Arbeit unterstützen zu können, mit der sie ein höheres sozialesEngagement, mehr Rücksichtnahme auf die Natur sowie Innovation und Forschung erreichen möchten. Wie das CRC als preisgekröntesForschungsinstitut, deren Experten weltweit Gehör finden, ist auch Xeikon einMarktführer mit erheblichen Investitionen in Innovationen und ökologischeNachhaltigkeit.“

Der Schutz des Gepards

Unter der Schirmherrschaft der Königlichen Zoologischen Gesellschaft von Antwerpen (KMDA), der Muttergesellschaft des Planckendael Zoos, des Zoos von Antwerpen und des CRC, hilft das CRC bei der Durchführung internationaler Zuchtprogramme für Geparde. Dabei ergreift es insbesondere Maßnahmen, die das Überleben dieserArt in ihren natürlichen Lebensräumen sichern sollen. Zudem führt das CRC im großen Umfang Forschungen durch, die über dieZuchtprogramme hinausgehen. Damit möchte es zur Nachhaltigkeit und zum Gedeiheneiner Vielzahl von Tierarten in den Zoos und in freier Wildbahn beitragen. Der Planckendael Zoo besitzt einen Geparden und arbeitet mit dem CRCzusammen, um zu gewährleisten, dass diese wunderschönen Tiere gut versorgt sindund dass alle Artgenossen auf der ganzen Welt ebenfalls geschützt werden.

 „Wir freuenuns, bei dieser wichtigen Initiative mit Xeikon zusammenzuarbeiten“, sagt AnjaStas, kaufmännische Direktorin der KMDA. „Wir wollen den Menschen die Natur unddie Tiere näher bringen. Eine Möglichkeit dies zu tun, sind Partnerschaften wiediese, die unsere weltweiten Zucht- und Schutzprogramme unterstützen und vielewichtige Tierarten vor dem Aussterben bewahren. Ohne die großzügigeUnterstützung von Unternehmen wie Xeikon wäre unsere Arbeit um ein Vielfachesschwerer. Wir freuen uns ebenfalls, dass die Mitarbeiter, Partner und sogarKunden von Xeikon im Rahmen dieses Programms außerdem die Gelegenheit haben werden,sich dafür zu engagieren, die Lebensqualität des Gepards auf der ganzen Welt zu bewahren.“

Cheetah im Druck: Die schnellste Druckmaschine ihrer Art

Schon bald wird ein weiterer „Gepard“, nämlich die Digitaldruckmaschine Cheetah von Xeikon als produktivste digitale Fünffarben-Etikettendruckmaschine ihrer Klasse auf dem Markt verfügbar sein. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 30 m/min ist dieXeikon Cheetah 56 % schneller als jedes andere Modell des aktuellenDruckmaschinen-Portfolios. Bei der Entwicklung neuer Produkte wie der XeikonCheetah nimmt das Unternehmen Umweltfragen sehr ernst. Im Interesse desUmweltschutzes hat Xeikon es sich zum Ziel gesetzt, die Recyclingkosten seinerProdukte und Lösungen verringern, ökologische Produktstandards undKundenanforderungen zu erfüllen sowie die Umweltverträglichkeit während desgesamten Produktlebenszyklus zu maximieren. Diese Ziele will das Unternehmenerreichen, indem es Rohmaterialien ersetzt oder einspart, die Effizienz seinerProzesse und der Energienutzung verbessert sowie den Lebenszyklus und dieEntsorgung der Produkte optimiert. Mit seinen Digitaldrucklösungenunterstreicht Xeikon das digitale Motto „Nur das drucken, was benötigt wird,und bei Bedarf nachdrucken“. Diese Vorgehensweise verringert Abfall durchminimale Produktion, verkleinert Lagerflächen und senkt dadurch Kosten.