Service | Branchentermine

Fespa 2020 Madrid, 2021 München - Neue Sportswear Pro in Madrid

Die Fespa Global Print Expo wird im Jahr 2021 erneut in den Münchner Messehallen stattfinden. Nach der am Freitag, 17. Mai in München erfolgreich zu Ende gegangenen Veranstaltung findet die Global Print Expo im Jahr 2020 vom 24. bis 27. März im spanischen Madrid auf dem IFEMA-Messegelände statt. Die European Sign Expo und die brandneue Sportswear- Pro-Veranstaltung finden parallel zur Global Print Expo statt. Termin für München ist 18. bis 21. Mai 2021. Mehr über die Sportswear Pro…

Fespa 2020 Madrid, 2021 München - Neue Sportswear Pro  in Madrid

Erstmals findet die neue Sportswear Pro, eine von der Fespa zur Stärkung des Portfolios neu konzipierte Messe, parallel zur Global Print Expo 2020 in Madrid statt. Bei der Sportswear Pro handelt es sich um eine neue Messe, bei der es ausschließlich um die Herstellung von Sportbekleidung geht. Der erste Event findet vom 24. bis 27. März 2020 parallel zur Fespa Global Print Expo 2020 auf dem IFEMA Messegelände in Madrid, Spanien, statt.

Der Schwerpunkt der Sportswear Pro wird auf den jüngsten Technologien für die On-Demand- und individualisierte Herstellung von Sportbekleidung liegen. Zu den Ausstellern werden Lösungsanbieter für die drei Hauptbereiche Design (CAD/CAM und 3D-Körperscanning), Produktion (CMT [„Cut, Make and Trim“], Bonding und Stricken) und Dekoration (Druck-, Gravur-, Stickerei- und Laser-Applikationssysteme) sowie Entwickler von Accessoires, Smart Clothes und gedruckter Elektronik gehören.

 

Sportswear Pro Madrid füllt ein Vakuum

Die Zielgruppe der Sportswear Pro sind Entscheidungsträger aus Unternehmen, die daran interessiert sind, mithilfe neuester technischer Innovationen ihre Produktionsprozesse zu optimieren, Lagerbestände und Abfälle zu reduzieren sowie sich angesichts kürzerer Modezyklen stärker auf die On-Demand- und Just-in-Time-Produktion zu verlagern.

Die Ausstellung wird durch ein Konferenzprogramm ergänzt, das ganz auf die geschäftlichen Prioritäten von Sportbekleidungsherstellern und -designern ausgerichtet ist. Behandelt werden unter anderem Themen wie Nachhaltigkeit und Automatisierung. 

 Im Gespräch mit largeformat.de erklärte Michael Ryan, Event Manager für Sportswear Pro bei FESPA, erklärt, warum dieser Event in das weltweite Fespa-Portfolio aufgenommen wird:  „Für unser FESPA-Kernpublikum ist die Sportbekleidungsherstellung ein wichtiger Geschäftszweig. 80 Prozent der Textildruckdienstleister sind in diesem dynamischen Segment tätig, wie aus dem Fespa Print Census 2018 hervorging. Trotz eines Wachstums von immerhin 7 Prozent im Jahr 2018 gibt es für Sportbekleidungshersteller jedoch gegenwärtig keine Veranstaltung, in der der Frage nachgegangen wird, wie sie ihre Prozesse optimieren und gleichzeitig den weltweiten Trends der Individualisierung und Speed-to-Market Rechnung tragen können.“

 Ryan ergänt: „Wir glauben, dass die Fespa, die sich bereits als führende europäische Messe für Textil- und Kleidungsdruck inklusive Textildirektdruck etablieren konnte, einen Event für Designer und Hersteller von Sportbekleidung ausrichten kann, der die mit innovativen Technologien und Materialien verbundenen Geschäftschancen auf informative und inspirierende Weise vermittelt.“

Fespa Global Print Expo sowie Sportswear Pro: 24. bis 27. März 2020 in Madrid

Fespa Global Print Expo: 18. bis 21. Mai 2021 in München

Powered by eZ Publish™ Content Management System.
OK