Aktuelles

LARGE FORMAT ist jetzt auf Facebook

Wollen Sie der Redaktion ein bisschen über die Schulter schauen, schon mal vorab wissen, was Sie in der nächsten Ausgabe zu lesen bekommen, einer der Ersten sein, der von unseren Gewinn-Aktionen erfährt? Das alles können Sie auf unserer neuen Facebook-Seite. Wir freuen uns auf sie!

Industrial Inkjet Printing Akademie der ESMA

An deutschsprachige Praktiker wendet sich die neue Industrial Inkjet Printing Akademie, die vom 3. bis 6. Juli 2017 in Stuttgart abgehalten wird. In Kooperation von ESMA, Fraunhofer IPA und Hochschule der Medien sollen Basiskenntnisse und zertifiziertes Training im Bereich industrieller Drucktechniken angeboten werden. Der erste Kurs  konzentriert sich dabei auf Inkjet-Druck. Künftig sollen in loser Folge weiter Kurse zu Themen im Sieb- und Digitaldruck abgehalten werden. In Stuttgart können bis zu 21 Teilnehmer mit dabeisein, die Teilnahmegebühr beträgt 1890 Euro.

vcsPRAsset_2486315_130986_38a27417-47a2-45ab-ac2b-84217750d14a_0

Bindeglied zwischen innovativem Digitaldruck und der Kreativbranche

FM Brooks hat die Ausrichtung der ersten reinen Digitalduckmesse Pure Digital bekannt gegeben – einer wegweisenden Veranstaltung, die eine Networking-Plattform zwischen innovativen Digitaldruckanwendungen und der Kreativindustrie bieten soll. Die Fachmesse wird vom 17.-19. April 2018 im RAI-Messezentrum, Amsterdam, stattfinden. Die Mitbegründer Frazer Chesterman und Marcus Timon können sich auf ihre langjährige Erfahrung und erfolgreiche Ausrichtung von Fachmessen für den Großformat-Grafikmarkt und der InPrint stützen, die seit ihrer Einführung im Jahr 2014 stetig steigende Zuwachsraten verzeichnet.

Erfreuliche Zunahme der Ausbildungsverträge bei Medientechnologen

Ausbildung ist Zukunft

2016 wurden erstmals seit Jahren wieder mehr neue Ausbildungsverträge für Medientechnologen abgeschlossen. Das belegt die aktuelle Bildungsstatistik des Zentral-Fachausschusses Berufsbildung Druck und Medien (ZFA). Die Ausbildungszahlen im Beruf Medientechnologe Druck stiegen 2016 um 7,5 Prozent gegenüber 2015, die Medientechnologen Siebdruck legten um 20,4 Prozent zu und die Medientechnologen Druckverarbeitung um 5,2 Prozent.

Zünd Systemtechnik

Mit dem Zuschnitt zum edlen Endprodukt

(LARGE FORMAT 1/17) Drucklacke, Sonderfarben, Heißfolienprägungen, Kaschierungen, Laminagen: Geht es um die Veredelung von Drucksachen, ist zumeist von solchen Verfahren die Rede. Der Zuschnitt wird dabei nicht erwähnt. Zu Unrecht. Denn wie die erwähnten Veredelungsmöglichkeiten dient auch der digitale Zuschnitt „der Erzeugung eines höherwertigen Produkts“. So zumindest lautet die Duden’sche Definition des Veredelns. Höchste Zeit also, digitale Flachbettcutter als System zur Produktveredelung ins rechte Licht zu rücken. Text: Daniel Bischof, Zünd Satemtechnik

Sublimé

Die Subli-Natives

(LARGE FORMAT 1/17) Schon zur Jahrtausendwende wurde bei Sublimé in Fulda der Sublimationsdruck gepflegt: zunächst im elterlichen Siebdruckbetrieb, später in einem Provisorium. Inzwischen sind Kerstin und Adrian Mazur längst in ihrer eigenen Profi-Produktion angekommen – das Unternehmen gilt deutschlandweit als renommierter Spezialist für die „drei großen Ts“: Textil-, Teppich- und Tapetendruck.

LARGE FORMAT und AkaTex schulen Designer

In dem Workshop "Textilmuster digital erstellen" führt die Referentin Dipl.-Ing. Katrin Albrecht führt in die digitale Gestaltung mittels Photoshop ein, vermittelt kreative Techniken und liefert Tipps und Tricks für Designer, die sich den digitalen Technologien stellen wollen. Die Veranstaltung der AkaTex findet in Zusammenarbeit mit LARGE FORMAT im Schwabing Pixelparadies  am 9. Oktober 2017 von 9 bis 18 Uhr statt, die Teilnahme kost 325 Euro inklusive Verpflegung und Schulungsunterlagen.