Wissen | Archiv

Acht Jugendliche starten ihren Berufsweg bei Polar

Für acht Jugendliche begann am 1. September mit ihrer Ausbildung bei Polar-Mohr ein neuer Lebensabschnitt. Sie werden in den nächsten dreieinhalb Jahren intensiv auf ihr zukünftiges Berufsleben vorbereitet. Jeweils drei Jugendliche werden zum Industriemechaniker und zum Mechatroniker ausgebildet und zwei zum Industriekaufmann.

Polar-Mohr stellte zum Ausbildungsjahr 2017/18 acht Jugendliche ein.

Polar-Mohr stellte zum Ausbildungsjahr 2017/18 acht Jugendliche ein. Foto: Polar-Mohr.

Die Personalleitung und der Ausbildungsleiter, begrüßten die neuen Auszubildenden und wünschten ihnen für die kommenden Jahre alles Gute, viel Erfolg und einen guten Start in das Berufsleben. Die Ausbildung junger Menschen liegt Polar-Mohr sehr am Herzen. So bildet das Unternehmen seit vielen Jahrzehnten hochqualifizierten Nachwuchs aus. In diesem Jahr wurde auch ein neues Ausbildungszentrum investiert.

Am Begrüßungstag erhielten die neuen Mitarbeiter neben wichtigen Informationen rund um ihre Ausbildung und den Ausbildungsbetrieb, bei einem Firmenrundgang auch einen ersten Einblick in die verschiedenen Bereiche des Unternehmens.

Die Ausbildung bei POLAR genießt über die Grenzen des Main-Taunus-Kreises hinaus ein sehr hohes Ansehen. Als Maschinenbauunternehmen liegt ein großes Augenmerk auf der gewerblichen Ausbildung. Die Ausbildung findet nicht nur im Betrieb statt, sondern auch in der Berufsschule. So wird fachliches und theoretisches Wissen gleichermaßen vermittelt

Verwandter Inhalt

article