Wissen | Archiv | Breaking News

BrightSign-Player steuern neue Ausstellung im 9/11 Memorial & Museum in New York

–Für die Sonderausstellung Comeback Season: Sports After 9/11‘des National September 11 Memorial & Museum in New York/USA kooperierte das Kreativstudio C&G Partners ein weiteres Mal mit BrightSign, LLC.

BrightSign-Player steuern neue Ausstellung im 9/11 Memorial & Museum in New York

Foto: BrightSign/ Courtesy C&G Partners

Die neue Ausstellung zeichnet chronologisch die Reaktion der Sportwelt nach den 9-11-Anschlägen nach und verdeutlicht deren herausragende Rolle bei der Staatstrauer, als sich in den anschließenden Wochen und Monaten Profisportler zusammen mit ihren Fangemeinden zu einer verbindenden Botschaft von Beharrlichkeit und Hoffnung zusammenschlossen.

Das unter der Federführung von C&G Partners entwickelte Ausstellungsdesign einschließlich der AV-Integration umfasste auch das Grafikdesign sowie die Sound- und Mediaproduktion. Hier kamen verschiedene AV-Verfahren zum Einsatz, um ein Narrativ zu kommunizieren, das auf die Besucher wie ein Echo der tatsächlichen reaktiven Geschehnisse in der Sportwelt wirkt.

BrightSign-Player bewirken ein einwandfreies, flüssiges und scharf gestochenes Seherlebnis“sagt der mit dem Projekt betraute geschäftsführende Gesellschafter von C&G Partners, Jonathan Alger. „Hierdurch können die Besucher die Rückkehr ihrer sportlichen Wettkämpfe, die heilend auf das Land einwirkten, erneut miterleben und nachempfinden.“

Ein zentrales Element von ‚Comeback Season‘sind digitale Medien. BrightSigns XT1143 Mediaplayer steuern die Videoverteilung der eigens angefertigten neun Kurzdokumentationen an Großmonitore in den verschiedenen Ausstellungsbereichen. Die Dokus kombinieren kunstvoll mündliche Erzählungen mit starken Medienmitschnitten und Audiopartituren, um die Gefühlszustände der Sportfans in dieser dramatischen Zeit darzustellen.

BrightSign-gesteuertes Projektionsmapping intensiviert eines der Schlüsselelemente der Ausstellung, die Digitalinstallation ‘Halbzeit’. Diese großflächig projizierte Kartendarstellung der vielen von Fans hergestellten Ephemera veranschaulicht die Entwicklung der Stimmung und Empfindungen in den Tagen, Wochen und Monaten nach dem 11. September. BrightSign-Mediaplayer kombiniert mit Projektoren verleihen den selbstgemachten Fanpostern, auf dreidimensionale Panels projiziert, eine kraftvolle Lebendigkeit.

Jeff Hastings, CEO von BrightSign, kommentiert: „Die Ausstellung ‚Comeback Season‘setzt die volle Wirkung von AV ein, um zu zeigen, welch positive Rolle der Sport nach 9/11 spielte. Die speziell angefertigten Dokumentationen und die digitale über Projektion abgebildete Installation Halbzeit‘zeigen die Emotionen der Zeit wirklich deutlich. Aber auch die heilenden Kräfte des Sports. Wir sind stolz, mithilfe unserer Mediaplayer diese Ausstellung realisieren zu dürfen.“

Comeback Season ist BrightSigns jüngstes Engagement im New Yorker 9/11 Memorial & Museum. BrightSign-Mediaplayer steuern auch die Videodistribution der meisten Dauerausstellungen dort. Comeback Season eröffnete Mitte des Sommers 2018 und läuft bis Frühling 2019.

Verwandter Inhalt

OK
article