Editorial

Lieber Leser,

sa

ich freue mich, dass Sie den Weg auf unsere neue Homepage gefunden haben. LARGE FORMAT, das führende Magazin für großformatigen Digitaldruck, Präsentation Decorative und Functional Inkjet bietet Ihnen hier relevante Branchen Informationen – kostenlos und aktuell. Allen, die mehr wissen wollen, empfehlen wir unser Print-Abo. Ich freue mich auf Sie!

Sonja Angerer

Datacolor und Fujifilm Fotoservice pro bieten im Rahmen einer Kooperation denjenigen Kunden,Kunden, die ein qualifiziertes Datacolor Spyder-Produkt erwerben, einmalig einen 50 % Rabatt auf ein Fujifilm Fotoservice pro Fotoprodukts nach Wahl an. Das Angebot gilt beim Kauf eines Spyder-Produkts im Fach- oder Onlinehandel bis einschließlich 31.12.2019. ER gilt beim Kauf der Datacolor-Produkte Spyder5Express, 5Pro, 5Elite, 5Studio, 5CapturePro sowie SpyderCheckr. 

Sander von Londoner Heni-Group übernommen
Wissen | Archiv | Breaking News

Sander von Londoner Heni-Group übernommen

Das digitale Fotolabor Sander, 1911 vom legendären Fotografen August Sander in Köln begründet, ist seit heute Bestandteil der international agierenden Heni-Gruppe, die Ihren Stammsitz in London hat.  

Avery "Wrap It Like A King"-Wettbewerb startet wieder

Avery hat eben den Startschuss für den jährlichen "Wrap It Like A King"-Wettbewerb gegeben: Bis zum15. September 2018 können Fahrzeugverkleber aus aller Welt ihre schönsten Projekte mit Avery-Folien einreichen. Dies werden von einer Fachjury begutachtet, darunter GEWA-Vorsitzender Marco Kimme. Es sollen nationale und kontinentale Platzierungen vergeben werden. Außerdem wird der globale "King of the Wrap World " gekrönt. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 30.000 US-$ ausgelobt. Bei der letzten Ausgabe des Wettbewerbs im Jahr 2017 nahmen über 150 Fahrzeugverkleber mit ihren Projekten teil. 

Digitaldruck auf Textil

Einhergehend mit einem in der Bevölkerung immer weiter wachsenden Bewusstsein für Klima- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit und eine gesündere Lebensweise hat auch in der Politik, insbesondere in den Institutionen der Europäischen Union (EU), im letzten Jahrzehnt ein Umdenken stattgefunden. Text: Stefan Locher

Mutoh-Demoraum jetzt virtuell besuchen

Seit kurzem hat das Mutoh Experience Center 24h/7 Tage  Online geöffnet. Mutoh-Kunden können sich im Demoraum im belgischen Oostende umsehen und von den dort ausgestellten Applikationen inspirieren lassen. Nach wie vor sind natürlich auch Besucher vor Ort möglich, dazu müssen sich Interessenten an ihren örtlichen Mutoh-Händler wenden. 

Open Hause zum neuen Gebäude bei Print Equipment

Print Equipment lässt es im Herbst kräftig krachen: Mit einem Open House wird am 21. und 22. September 2018 die Fertigstellung des neuen Firmengebäudes gefeiert.

Am 27. und 28. September 2018 findet im Berliner VKU-Forum der  „Treffpunkt Innovation“ statt. Die bvdm-Veranstaltung führt das Erfolgskonzept des „Treffpunkt Technik“ fort, der 2017 die Teilnehmerzahl um ein Drittel gegenüber dem Vorjahr steigern konnte. Auch in  diesem Herbst stehen aktuelle Fragen der Prozessgestaltung und der  Geschäftsfeldentwicklung im Fokus. Für Druck- und Medienunternehmen ist die Teilnahme kostenlos. 

Seminare im Oktober 2018: Online-Marketing als Chance für Umsatzwachstum

Seminare, Workshops und Beratung rund um E-Commerce und Online-Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen bilden den Schwerpunkt von macobus, ein Unternehmen für Businesstraining, Consulting & Marketing mit Sitz in Stuttgart und Sigmaringen. Hinter macobus stecken die drei Experten Jörg Meyer mit dem Fokusthema Web-Technologien & Marketing, Meike Pätzold mit dem Schwerpunkt Design & Kommunikation sowie André Stemmermann als Spezialist für Businesskonzepte & Strategiebildung. Im Oktober veranstalten macobus und die Akademie für Textilveredlung zwei gemeinsame Seminare.

Antalis Creative Power und d2b-Roadshow 2018/2019

Antalis richtet mehrere Veranstaltungen mit Fokus auf die neuesten Premiumpapiere sowie Produkte für Werbetechnik und den digitalen Großformatdruck aus. Die beiden Initiativen „Creative Power" und „d2b" (Digital to Business) werden zu einer Cross-Selling-Einheit zusammengefasst und sprechen damit gleich mehrere Interessengemeinschaften an.

Für Neueinsteiger oder Unternehmen, die günstig ihre Produktion erweitern wollen, bietet topp+möller ein umfangreiches Paket aktueller Hardware zum Paketpreis von 45.000 Euro an. Hier finden Sie das PDF mit allen Infos.

bvdm-Konjunkturtelegramm Juni: Schwindende Zuversicht trübt das Geschäftsklima

Das erste Halbjahr 2018 schloss für die deutsche Druck- und Medienwirtschaft mit einer deutlichen Eintrübung des Geschäftsklimas. Der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex sank im Juni 2018 gegenüber dem Vormonat um 4,4 % auf 98,1 Zähler. Das Niveau des Vorjahresmonats wurde um 5,9 % unterschritten.

Ricoh unterstützt das Formula-Student-Team „eMotorsports Cologne“ mit moderner 3D-Technik

 Einen eigenen Rennwagen entwickeln, bauen und erfolgreich durch internationale Wettbewerbe führen, das ist die Aufgabe der studentischen Rennteams in der Formula Student. Auch in diesem Jahr stellt sich das Hochschulteam „eMotorsports Cologne“ den Herausforderungen des Konstruktionswettbewerbes und kann sich über einen neuen Sponsor freuen: Ricoh. Das Technologieunternehmen unterstützt das internationale Team bestehend aus angehenden Ingenieuren, Konstrukteuren und Wirtschaftswissenschaftlern beim Bau und bei der Instandhaltung ihres E-Rennwagen eMC18 „Umicore EvoLoup“ mit moderner 3D-Technik. So fertigte Ricoh beispielsweise in den hochmodernen Ricoh RapidFab Einrichtungen für additive Fertigung die Kühlgehäuse für die vier Radnabenmotoren des diesjährigen Rennwagens. 
 

Adieu, geliebte Heißprägemaschine
Decorative & Functional | Funktion & Beschichtung

Adieu, geliebte Heißprägemaschine

Binder + Wöhrle ist überzeugt: Irgendwann ist es auch für die altbewährteste Technologie Zeit, den Ruhestand anzutreten. Der Hersteller von Kunststoffrohren, Profilen, und Bowdenzügen, die unter anderem in Autos von VW zum Einsatz kommen, hat sich bei der Produktkennzeichnung von den alten Heißprägemaschinen verabschiedet. Zum Einsatz kommen jetzt CIJ-Drucker der Paul Leibinger GmbH & Co. KG. Sie sind flexibler, schneller und berühren die Produkte nicht.

OK
frontpage