Wissen | Archiv

Durst erweitert ’Digital Textile Printing’-Portfolio

Neben dem digitalen Direktdruck, stellte Durst auf der Heimtextil 2015 mit dem neuen ›Rhotex 180 TR‹ auch einen Dye Sublimationsdrucker mit industrieller Produktionskapazität vor, der die digitale Textilproduktionen auch ohne aufwendige Vor- und Nachbehandlungen ermöglicht.

Heimtextil, Textildruck, Digitaldruck, Direktdruck, Rhotex

Rhotex 180 TR - Industrielle Dye Sublimation

Kappa Inkjet-Hochleistungsdrucker

Durst bietet für die digitale Textilproduktion mit ›Kappa 180 V2‹ und ›Kappa 320‹ zwei industrielle Hochleistungsdrucker an, die über die gleiche Inkjet-Technologie verfügen, aber sich in der Druckbreite unterscheiden. Der Kappa ›180 V2‹ druckt mit einer maximalen Breite von 195 cm und ist ideal für Produktionen in der Bekleidungsindustrie, findet aber auch in der Möbel und Stoffmanufaktur seine Anwendung. Speziell für die Heimtextilbedürfnisse bietet Durst den ›Kappa 320‹ an, der über eine maximale Druckbreite von 330 cm verfügt. Somit können Innenausstattungen und Dekorationswaren wie Decken, Bettwäsche, Tischwäsche, Gardinen, Vorhänge als auch Werbematerialien wie Fahnen oder Banner in voller Breite digital bedruckt werden.

Die Kappa Drucksysteme sind mit neuesten ›QuadroZ V2‹-Druckköpfen ausgestattet, um den unterschiedlichen Textilanforderungen gerecht zu werden. Die Durst Druckkopftechnologie ordnet die Farben auf den 8-Kanal-Druckköpfen symmetrisch (gespiegelt) an. Dadurch wird der exakte Farbauftrag bei bidirektionalen Druckrichtungen gewährleistet. Der Farbkanal befindet sich je nach Druckrichtung immer in der richtigen Auftragsposition und optimiert damit die Wiedergabe von kritischen Designs mit Farbverläufen oder feinen Mustern. Die Farbkonformität über die gesamte Druckbreite wird dabei ohne die Reduktion der Produktionsgeschwindigkeit erzielt. Die ›QuadroZ V2‹-Druckkopftechnologie ermöglicht mit wasserbasierten Reaktiv-, Säure- und Dispersions-Tinten Tropfengrößen von 7 bis 21 pL auf textile Ware zu drucken. 6.144 Düsen pro Farbe erreichen dabei eine Auflösung von bis zu 1.200 dpi. Die 32 Druckköpfe drucken acht Farben in CMYK, Orange, Rot, Blau und Grau.

Die Kappa Drucksysteme verfügen über eine angepasste Corino Wareneinlaufeinheit, eine Trocknereinheit mit spezieller Wärmeisolation und Warenführung mit 1 oder 3 Passagen sowie weiteren optionalen Komponenten.

 

Rhotex Serie für die industrielle Digital Soft-Signage Produktion

Soft-Signage oder die Verwendung von Textilien als Werbe- und Informationsmedien erobert die klassischen Anwendungsfelder von Papier, PVC und Vinyl. Bisher war Soft-Signage eine Domäne des Siebdrucks, doch mit den sich ändernden Marktanforderungen nach unlimitierten Farben, Designs, fotorealistischer Druckqualität und schneller Verfügbarkeit unabhängig der Auflage, rückt die Inkjet-Technologie in den Fokus.

Durst bietet bereits seit mehreren Jahren mit der ›Rhotex‹-Serie Soft-Signage Drucksysteme an und stellt mit dem ›Rhotex HS‹ den nach Firmenangaben schnellsten digitalen Soft-Signage Drucker am Markt – mit einer Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 900 qm in der Stunde und einer Auflösung von bis zu 1200 dpi.

›Rhotex HS‹ ist mit der patentierten ›QuadroZ‹-Druckkopf-Technologie ausgestattet. Mit einer Druckbreite von 330 cm und der Verwendung von umweltfreundlichen, wasserbasierten Dispersionstinten, die geruchlos und frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-frei) sind, ist das Drucksystem für eine Vielzahl von Soft Signage Anwendungen wie Banner, Displays, Wanddekorationen, Beschilderungen, Sonnenschirmen, Fahnen, Kulissen und Außenwerbungen bestens geeignet. Die Produktivität des Rhotex HS ermöglicht dem Anwender jederzeit effizient auf Kundenanforderungen zu reagieren und die Produktion von Anfang an und in jeder Auflage profitabel zu gestalten.

 

Rhotex 180 TR - Industrielle Dye Sublimation

Mit dem neuen ›Rhotex 180 TR‹ bietet Durst für die Textilproduktion jetzt auch einen industriellen Dye Sublimationsdrucker an, der für Polyester- und Polyester-Blends geeignet ist, die beispielsweise bei Sportbekleidungen, Heimtextilien und im Soft-Signage Bereich verwendet werden. Der Transferdruck bietet dem Anwender einen einfacheren Produktionsprozess als beim Direktdruck, da der Vor- und Nachbehandlungsaufwand minimiert wird. Durch das Kalandern verdampft die Tinte vom bedruckten Sublimationspapier in das Textilgewebe und verbindet sich dort vollständig mit dem Material. Im Ergebnis ist dieses indirekte Druckverfahren besonders abriebfest und wasserbeständig.

Der ›Rhotex 180 TR‹ vereint die technologische Kompetenz von Durst aus dem Großformat- und Textildruck und verspricht eine zuverlässige 24/7 Produktion. Das Drucksystem verfügt über eine maximale Druckbreite von 1850 mm und ist ausgestattet mit den neu entwickelten ›QuadroS‹-Druckköpfen. Das Drucksystem erzielt eine maximale Auflösung von 1200 dpi und eine maximale Produktionsgeschwindigkeit von 200 qm in der Stunde.

Durst bietet für ›Rhotex 180 TR‹ ein eigenes Dye Sublimations-Tintensystem an, das wasserbasiert, geruchlos, hautverträglich und frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-frei) ist. Das Drucksystem ist für alle gängigen Transferpapiere und Qualitätsabstufungen freigegeben.

www.durst.it

Verwandter Inhalt

OK
article